Unternehmerischer Lebenslauf – präsentieren Sie Ihre Berufserfahrung

Zu jeder Bewerbung gehört ein vollständiger, aussagekräftiger Lebenslauf. Wie Sie den Lebenslauf gestalten, hängt auf jeden Fall von der ausgeschriebenen Stelle und vom jeweiligen Unternehmen ab. Ein unternehmerischer Lebenslauf unterscheidet sich jedoch deutlich von anderen Lebensläufen, wie unsere Lebenslaufvorlagen zeigen. Die Vorlagen helfen Ihnen bei der Erstellung Ihres Lebenslaufs, da sie aktuell sind, alle wichtigen Vorgaben erfüllen und zudem Zeit sparen. Ein professioneller Lebenslauf steht als Vorlage zur Auswahl und kann mit Ihren persönlichen Angaben schnell und individuell vervollständigt werden.

Es werden 1–6 von 11 Ergebnissen angezeigt

Ein professioneller Lebenslauf fällt auf!

Der unternehmerische Lebenslauf unterscheidet sich deutlich vom einfachen und vom kreativen Lebenslauf. Zu den wichtigsten Merkmalen und Unterschieden gehören kurz gesagt:

Damit ein unternehmerischer Lebenslauf nicht angestaubt oder langweilig wirkt, können Sie mit Farbe arbeiten, wie unsere Lebenslaufvorlage zeigt. Sie sollten die Farbe jedoch sparsam verwenden, damit der Lebenslauf tatsächlich professionell und nicht überladen wirkt. Unsere Vorlage bietet Ihnen den professionellen Lebenslauf im aktuellen Design. Sie müssen nur noch Ihre persönlichen Angaben eintragen. Das Foto darf übrigens farbig unterlegt sein. Die persönlichen Angaben können Sie zum Beispiel mit einer passenden Pastellfarbe unterlegen.

Jobs und Bewerbungen, für die sich ein unternehmerischer Lebenslauf eignet

Möchten Sie sich für eine Stelle im höheren Management, beispielsweise als Geschäftsführer, bewerben, ist ein unternehmerischer Lebenslauf perfekt geeignet. Er eignet sich auch für Berufe, in denen es auf umfangreiches Fachwissen und Erfahrung ankommt, beispielsweise für Ärzte, Ingenieure oder Sozialpädagogen. Der Vorteil liegt darin, dass der Fokus auf der Berufserfahrung, den Stationen in Ihrem Berufsleben und Ihrer Ausbildung liegt. Auch für Bewerbungen in klassischen Unternehmen, die eher konservativ auftreten, ist ein professioneller Lebenslauf geeignet. Da der berufliche Werdegang eine wichtige Rolle spielt, eignet sich ein solcher Lebenslauf dementsprechend nicht für Berufsanfänger. Bei Bewerbungen um Ausbildungs- oder Studienplätze können Sie stattdessen bei den kreativen oder tabellarischen Lebenslaufvorlagen fündig werden.

 

Unternehmerischer Lebenslauf und die Vorteile

Geschäftsleute schütteln sich die Hand beim Bewerbungsgespräch

Ein erfolgreicher Lebenslauf führt oft zum begehrten Vorstellungsgespräch.

Ein unternehmerischer Lebenslauf konzentriert sich auf das Wesentliche und sorgt somit für einen professionellen Auftritt. Er überzeugt die Personalverantwortlichen von Ihren Kenntnissen und Ihrer Berufserfahrung. Da die persönlichen Angaben auf der linken Seite untergebracht werden, bietet ein professionell gestalteter Lebenslauf viel Platz für Ihren beruflichen Werdegang.

Aufbau und Reihenfolge beim unternehmerischen Lebenslauf

Bei einem professionellen Lebenslauf gehören zuerst die persönlichen Angaben auf die linke Seite. In der Hauptspalte auf der rechten Seite machen Sie anschließend Angaben über Ihren beruflichen Werdegang in retrograder Form. Sie geben das Unternehmen, die Stellenbezeichnung sowie Ihre Tätigkeit an. Außerdem ist es ratsam, die Mitarbeit an besonderen Projekten aufzulisten. Nach den Angaben über Aus- und Weiterbildung folgen Angaben über besondere Kenntnisse und schließlich Ihre Interessen.

 

Häufig gestellte Fragen

1. Was ist ein unternehmerischer Lebenslauf?
2. Was ist der Inhalt eines solchen Lebenslaufs?
3. Was unterscheidet den unternehmerischen Lebenslauf von einem klassischen Lebenslauf?
4. Hängt die Relevanz dieser Art des Lebenslaufs auch vom Alter und der Qualifikation der Bewerber ab?
5. In welchen Branchen hat sich der unternehmerische Lebenslauf bereits durchgesetzt?
6. Welche Vor- und Nachteile hat diese Art von Lebenslauf?
7. Wo lassen sich ergänzende Erklärungen zu diesem Thema finden?
8. Gibt es eine gute unternehmerische Lebenslaufvorlage? Und wenn ja, wo ist diese zu finden?

Was Personaler von einem unternehmerischen Lebenslauf halten

Ein unternehmerischer Lebenslauf kommt derzeit bei Personalverantwortlichen erfahrungsgemäß sehr gut an. Dies sogar branchenübergreifend und unabhängig davon, wie alt der Bewerber ist, wie viel Berufserfahrung dieser hat oder auf welche Stelle dieser sich genau bewirbt.

Durch das Erstellen eines unternehmerischen Lebenslaufs hat der Bewerber die Möglichkeit, seine Tätigkeiten “flüssiger” und “geordneter” aufzuführen. Zudem kann sich der Bewerber in einem unternehmerischen Lebenslauf in Bezug auf das Design und die Formatierungen kreativer ausleben und so Individualität beweisen. Folglich hebt sich der Bewerber von der Masse der Mitbewerber ab und erzeugt Interesse beim potenziell neuen Vorgesetzten.
Wichtig zu beachten ist jedoch, dass sich die Kreativität und Einzigartigkeit immer in einem angemessenen Rahmen bewegen sollten. Sollte sich der Bewerber auf eine nicht künstlerische Position bewerben, macht es wenig Sinn, einen Lebenslauf einzureichen, der beispielsweise kunterbunt designt wurde.

Wer heute direkt im Rahmen einer Bewerbung einen unternehmerischen Lebenslauf einreicht, beweist, sich vorab mit den Anforderungen in modernen Bewerbungsprozessen beschäftigt zu haben. Auch dies ist natürlich bei Personalern steht gern gesehen.
Letztlich kommt es jedoch immer darauf an, sich nicht zu verstellen und seinem eigenen Stil treu zu bleiben. Wer im unternehmerischen Lebenslauf richtig dick aufträgt, dann aber im Bewerbungsgespräch zu schüchtern zum Sprechen ist, hat definitiv trotz des perfekten Lebenslaufs etwas falsch gemacht.

top